Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Blog

Der erste Französisch Sprachkurs in Montpellier

  • Zurück zur Liste
  • Vorheriger Artikel
  • Nächster Artikel
Der erste Französisch Sprachkurs in Montpellier

Einige aufregende Stunden liegen vor dir. Du machst deine ersten Schritte in Richtung einer strahlenden neuen Zukunft voller neuer Möglichkeiten, neuer Freuden und neuer Menschen. Die ersten Tage von deinem Sprachaufenthalt in der Französisch Sprachschule EasyFrench Montpellier sind eine wichtige Zeit, da ihr euch mit euren Kommilitonen, Lehrern und der Französisch Sprachschule insgesamt vertraut machen könnt. Eure ersten Französisch Sprachkurs Stunden in Montpellier werden eine ziemliche Reise sein und am Ende werdet ihr überrascht sein, wie sehr ihr euch bereits in der Strömung befindet.

Wer sind die Studenten in meinem Französisch Sprachkurs?

Der Französisch Sprachkurs beginnt damit, dass der Französisch Lehrer eine Runde durch den Klassenraum macht und mit jedem Studenten eine kurze Unterhaltung führt – natürlich auf Französisch. Hier lernst du die Namen, Nationalitäten und ein bisschen über jeden deiner Mitschüler sowie deinen Lehrer. Ich liebe diesen Teil von jedem neuen Französisch Sprachkurs immer. Es ist so cool, all die verschiedenen Teile der Welt zu entdecken – die Menschen, die an die EasyFrench Französisch Sprachschule in Montpellier gekommen sind, um das gleiche wie du zu tun.

Ich habe das Gefühl, als wäre ich Teil eines riesigen internationalen Netzwerks von Menschen mit Tentakeln, die sich in die Vororte von Barcelona, die Schweizer Alpen, die Innenstadt von Tokio und sogar nach Calverton, einem typisch englischen Dorf, aus dem ich komme, erstrecken. Dies ist eine der besten Umgebungen, um das Gefühl zu erleben, in einem internationalen Zeitalter zu leben. Wenn du dich bei deinem Französisch ein wenig eingerostet fühlst oder wenn du noch kein Französisch gelernt hast, mach dir keine Sorgen, du brauchst keinen riesigen Monolog, nur dein Name und vielleicht deine Nationalität sind genug, um den Ball ins Rollen zu bringen. Wenn du dich jedoch sicher fühlst, dann gib dir einen Ruck, denn je mehr der Lehrer weiß, was du kannst und was nicht, desto besser können sie euch beim Lernen helfen.

Testet euer Französisch ein bisschen aus

Viele Französisch Studenten, die im Zuge einer Sprachreise nach Frankreich an die Französisch Sprachschule EasyFrench kommen, fühlen sich im ersten Moment etwas schüchtern und hoffen, dass sie sich nicht blamieren. Sie sind also zurückhaltend und versuchen, auf sicherem Boden zu bleiben. Ich rate euch aber, einfach loszulassen und loszulegen, weil die Lehrer während des ersten Teils der Lektion etwas sehr Wichtiges tun; sie versuchen, eure Französisch Kenntnisse einzuschätzen. Nun, ihr solltet dies nicht als Test verstehen; es ist nicht so, dass du auf ein niedrigeres Level degradiert wirst, wenn du zu viele falsche Konjugationen machst. Den ersten Test, den ihr vor eurer Ankunft machen müsst, ist schon ziemlich umfassend.

Vorausgesetzt, ihr habt nicht betrogen, ist der Test sehr geschickt in der Erkennung der feinen Unterschiede der Fähigkeiten über die einzelnen Komponenten der französischen Sprache. Also bist du höchstwahrscheinlich genau da, wo du hingehörst. Die Lehrer wollen eure Stärken herausfinden, damit sie euch herausfordern können und eure Schwächen, damit sie wissen, worauf sie ihren Fokus bei euch legen müssen. Je mehr ihr sprecht, desto mehr Aspekte müssen sie berücksichtigen, um diese Ying- und Yang-Dynamik zu beurteilen, und sie können ihren eigenen Ansatz anpassen und einige der Barrieren, die euch vielleicht zurückgehalten haben, schnell zerschlagen. Du weißt nie, ob der Groschen bei manchen Dingen, die dir vorher so unverständlich schienen, nicht doch plötzlich fallen wird!

Mein erster Französisch Sprachkurs in Montpellier

Das oben Gesagte galt besonders für mich. Ich kam zum ersten Mal mit nur einem Jahr formellem Französisch aus der Schule und ein wenig Übung mit einem Audiopaket für einen Sprachaufenthalt nach Montpellier. So gab es einige Aspekte von meinem Französisch, die etwas fortgeschrittener waren, mein Vokabular zum Beispiel, und andere Aspekte, die jenseits von Gut und Böse waren; wie mein Wissen über Präpositionen. Als ich also einen Ausschnitt aus einem französischen Text sah, konnte ich vielleicht die Dinge verstehen, die mit einer Situation zu tun hatten, aber da waren so viele verwirrende kleine Wörter mit nur einem oder zwei Buchstaben, die ich nicht kannte. Doch dann kam Joelle, meine wunderbare erste Französisch Lehrerin in Montpellier. Sie hat genau herausgefunden, wo meine Schwierigkeiten lagen, hat mir ein paar einfache Regeln mitgegeben und bevor ich es merkte, war ein großer Teil der Verwirrung verflogen. Es war ein großartiges Gefühl und ich hätte es nicht erlebt, wenn ich in meiner Komfortzone geblieben wäre. Es ist wichtig, während deiner Sprachreise nach Montpellier offen zu sein. So werdet ihr schnell Französisch in Frankreich lernen und eine tolle Zeit mit anderen Menschen aus der ganzen Welt verbringen, die Französisch in Frankreich studieren.